Inline-Skating in Spaarnwoude in Nordholland

Inline-Skating Spaarnwoude

Du möchtest mal etwas anderes machen als wandern oder radfahren? Das Naherholungsgebiet Spaarnwoude, zwischen Haarlem und Amsterdam, eignet sich perfekt für Inline-Skating. In entspanntem Tempo kannst du das schöne, grüne Erholungsgebiet, das aus Wiesen und Wäldern besteht, entdecken. Deine Route kannst entweder so planen, dass du an einigen kulturellen Höhepunkten vorbeikommst, oder du fährst einfach ohne Plan los.

Das Naherholungsgebiet Spaarnwoude in Nordholland

In der Provinz Nordholland, zwischen Haarlem, Hoofddorp und Amsterdam, befindet sich das Naherholungsgebiet Spaarnwoude. Es formt eine grüne Oase zwischen den Städten, in der viel zu erleben ist. Du kannst in Spaarnwoude zum Beispiel durch die Torfwiesen wandern und radfahren, aber auch klettern, Ski fahren und… Inline-Skating! In Spaarnwoude gibt es viele gute Asphaltwege, die sich hervorragend zum Inline-Skating eignen.

Inline-Skating durch Spaarnwoude: die Sehenswürdigkeiten

Spaarnwoude hat eine Fläche von 3000 Hektar. Du kannst also ziemlich viele Kilometer skaten gehen! Die glatten Asphaltstraßen führen dich zwischen Torfmooren, Wiesen, Badeseen und Wäldern hindurch. Wenn du unterwegs etwas sehen möchtest, empfehlen sich auf jeden Fall die folgenden Stationen:

Informationsbauernhof ‚Boerderij Zorgvrij‘

Die meisten meiner Inline-Skating-Touren beginne ich bei Boerderij Zorgvrij. Dies ist ein so genannter „Informationsbauernhof“, wo Jung und Alt sehen und erleben können, was das Leben auf einem biologischen Milchviehbetrieb bedeutet. Der Eintritt ist frei, und fast immer gibt es Kälber, Ziegen, Hühner, Schweine und Kaninchen zu sehen. Es gibt auch einen Spielplatz, ein Pfannkuchenrestaurant und es finden regelmäßig Workshops statt, zum Beispiel eine Käserei-Workshop. Seit kurzem gibt es auf dem Bauernhof auch einen kleinen Laden mit regionalen Produkten.

Obstgarten Spaarnwoude Nordholland

Der Obstgarten in Spaarnwoude

Ein Apfel oder eine Birne für unterwegs? Man pflückt sie während der Erntesaison im alten Obstgarten mitten in Spaarnwoude. Hier stand früher der Bauernhof ‚Ikizio‘. Es war eines der ältesten Gebäude des Spaarndammerpolders, wurde aber bei der Einrichtung des Naherholungsgebietes abgerissen. Glücklicherweise ist der mehr als ein Jahrhundert alte Obstgarten erhalten geblieben. Hier wachsen alte Apfel- und Birnensorten wie die Goudreneit und die Conference.

Das historische Pumpwerk ‚De Velserbroek‘

Es ist nicht nur ein fotogenes Pumpwerk, es hat auch eine interessante Geschichte: De Velserbroek. Seit Jahrhunderten wird in diesem Gebiet alles getan, um das Wasser zu kontrollieren. Nach dem Bau des Nordseekanals und der Trockenlegung vom Wijkermeer verschwand die Gezeitenbewegung. Der Wasserstand wurde ab dann mit einer an eine mobile Lokomotive angeschlossenen Pumpe aufrechterhalten. Das war kompliziert und deshalb verfielen diese Pumpen. In den folgenden Jahren wurden mehrere verbesserte Versionen gebaut, bis es 1980 endgültig stillgelegt wurde. Seit 2004 gibt es eine Stiftung namens Stichting Gemaal Velserbroek, die die Pumpstationen restauriert und konserviert.

Klettern auf einem Kunstwerk

Dies ist wohl der markanteste Teil von Spaarnwoude: die zwei Aussichtshügeln mit den zwei riesigen Kunstwerke des Leidener Künstlers Frans de Wit. Die eine ist eine Kletterwand und soll Kunst und Erholung integrieren. Die Kletterwand besteht aus 178 Betonblöcken von 1,2 m x 1,2 m. Möchtest du klettern? Die Freikletterwand ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Für Anfänger werden spezielle Griffe angeboten. Fortgeschrittene Kletterer können die Struktur der Wand selbst nutzen. Bring deine eigene Ausrüstung mit und du kannst sofort loslegen!

Daneben stehen zwei Scheiben mit einem Durchmesser von zwölf Metern auf einem groben Schutt-Hügel. Die schmale Treppe dazwischen führt zur Spitze des Hügels, wo du eine Aussicht über Spaarnwoude genießen kannst.

Zwei Inline-Skating Routen in Spaarnwoude

In Spaarnwoude kannst du wegen den Asphalt-Wegen fast überall gut Inline-Skating gehen und deshalb deine eigene Route bestimmen. Wenn du aber einer vorgefertigten Route folgen möchtest, hast du zwei Möglichkeiten:

  • Die blaue Route beginnt am ‚Boerderij Zorgvrij‘ und macht eine Runde von 7,5 Kilometern durch das Erholungsgebiet Buitenhuizen. Du folgst den blauen Punkten, die auf die Straßenoberfläche gemalt sind. Die Route führt dich durch die alte Polderlandschaft des Zuid-Spaarndamerpolders, durchsetzt mit Erholungsflächen und Waldrändern. Tipp: Ein angenehmer Abschluss der blauen Route ist der Bauernhof. Hier gibt es auch das Pfannkuchenrestaurant ‚Onder de Platanen‘.
  • Die grüne Route beginnt an der Bushaltestelle ‚Zijkanaal B‘ und führt dann durch die offene Polderlandschaft mit Gräben, umgeben von Schilf. Diese Strecke ist ebenfalls 7,5 Kilometer lang.
  • Tipp: Du kannst die grüne und blaue Route miteinander kombinieren, so dass du eine größere Runde skaten kannst. Der Anschluss befindet sich am Anfang der Kanustrecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.